Wir

Die Sektion Zweirad existierte in ihrer ursprünglichen Form schon seit den Fünfzigern. Bereits zu Beginn, als Betriebssektion der damaligen Tabakfabrik Linz, bot sie den zweiradbegeisterten Werksangehörigen eine Heimstätte an, um ihre Leidenschaft zu frönen.

2009 war es mit dem Auskühlen der Schlote in der Tabakfabrik auch für die Sektion Zweirad vorbei. Vorerst – um nur einige Jahre später, gemeinsam mit der restlichen Anlage, von Menschen, die das enorme Potential erkannten, wieder wach geküsst zu werden.

Die Sektion Zweirad spiegelt wunderbar die bewegte Geschichte des von Peter Behrens entworfenen Architekturjuwels wider. Wo früher die stolzen Arbeiter der Tabakwerke nach Feierabend ihre Motorräder reparierten, sind es nun wir, die ihre zweirädrigen Visionen Wirklichkeit werden lassen.

Die Sektion Zweirad ist ein bunter Haufen Zweiradverrückter, die sich in der ehemaligen Staplerwerkstatt im hintersten Winkel der Fabrik ein Refugium schaffen konnten, wo Zweiräder aller Art und Ausformung willkommen sind.

Wir sind keine Profis! Wir kommen aus allen Gesellschaftsschichten mit den verschiedensten Professionen. Schichtarbeiter oder Architekt. Designerin, Betriebswirt oder Schweißer. Sozialarbeiter, Mechatroniker oder Fotograf. Ölverschmierte Finger und Benzin im Blut. Die Zweiradpassion ist das, was uns zusammenbringt. Wir schrauben, lachen und fahren miteinander, geben unsere Kenntnisse weiter und reden extrem viel Benzin beim Bier.